Vorlagen für neue Wimmelbildspiel-Apps entdeckt

Als ich auf meinem Rechner gerade nach einem Bild zur Bebilderung eines App-Tipps in einer Frauenzeitschrift suchte, fielen mir ein paar Bilder auf, die ich letztes Jahr in einem englischen Antiquitäten-Shop aufgenommen habe.

Ich finde es immer wieder faszinierend, dass auf unserer App-Reviewseite App-kostenlos.de der am Häufigsten verwendete Suchbegriff bereits seit 2010 unverändert das Wort „Wimmelbild“ ist. In den letzten 30 Tagen haben auf app-kostenlos.de 532 Menschen dieses Wort in das Suchfeld auf der Startseite eingegeben… Auf Platz zwei kommt mit 184 Suchen und ordentlich Abstand das Wort „Excel“. Auch das ist interessant, aber eine andere Geschichte.

Diese Bilder sind eigentlich ideale Vorlagen für jede Wimmelbildspiel-App:

Wimmelbild von Markus Burgdorf
Gesucht wird: Tintenfass, Telefon, Flugzeug, Micky Maus, Fußball, Huhn, Besteck, Fernglas, Öl-Laterne

Noch ein Wimmelbild von Markus Burgdorf
In diesem Bild suchen wir: Bus, Nudelholz, Ölkännchen, Kanone, Tele-Tubby, Rückenkratzer, Rennfahrer, Kerzenleuchter


Und dass mir jetzt bitte keine Beschwerden kommen. Die aufgeführten Gegenstände sind in den Wimmelfotos natürlich alle enthalten. Ich habe sie selbst eben in den Bildern entdeckt.

Und wer bisher immer dachte, dass die Wimmelbild-Apps ja ziemlich unsinnig sind, der wird mit diesen – nicht gestellten – Bildern eines Besseren belehrt.

Ich freue mich über Kommentare